Malou
Hasper Talsperre
Musical Dome Köln
Seekuh im Dieksee
Philipp mit Pommes
Lennard spanisch
Ostsee
Rote Kapelle Friesenhagen
Blick von meiner Terrasse
Sandfestival Ruhr
Gevelsberger Kirmes
Hubert Balduin
Brian Adams in Köln
Marinemuseum Kiel
Dieksee

Besucheranmeldung

Über den Bus

Wir kennen natürlich den Reise -, Linien - und Schulbus. Je nach Landschaftsregion wird er Auto - bzw. Omnibus genannt. Er dient der Personenbeförderung.

Im 19. Jahrhundert, noch vor der Erfindung des Autos, wurden mittels großen Pferdekutschen die Menschen von A nach B gefahren.

In der Geschichte heißt es, lebte einst ein Monsieur Omnes in Frankreich der seine Kutsche werbewirksam mit dem Schriftzug „Omnes Omnibus“ versehen hatte. Diese Reklame brachte Monsieur Baudry auf die Idee, die Großkutschen seines Fuhrparks ebenfalls mit der Aufschrift „Omnibus“ zu versehen, und so hielt der Omnibus Einzug in unsere Sprache.

Ursprünglich kommt das Wort „omnibus“ aus dem lateinischen und bedeutet „für alle“. In Frankreich wurde daraus „voiture omnibus“ was so viel heißt wie „Fahrzeug für alle“. Bei uns wurde dann im Laufe der Zeit ein knappes „Bus“ daraus.

Über den Bus

So, das ist die eine Seite der Medaille.

Die andere ist total technisch. Bus bedeutet hier „Binary Unit System“.

Er trägt im Bereich der Datenverarbeitung dazu bei, dass 2 und mehr Personen gleichzeitig z. B. mit den Programmen eines Computers arbeiten können.

Mit solch technischen Details hab ich nicht wirklich was am Hut. Hauptsache mein Computer spricht noch mit mir, wenn ich ihn in Betrieb nehme.

Mehr Informationen über den Omnibus oder Bus findet ihr z.B. bei www.wikipedia.de.

Über die Website

Über den Bus